Schenkt Naturverbindung!

Was Besseres gibt es kaum

Ob Seminar, Camp oder Weiterbildung, unsere Veranstaltungen können auch verschenkt werden. 

Ja, sie sollten auch verschenkt werden, denn die Erfahrung von Verbundenheit, von Gemeinschaft, das Gefühl, wieder in seine Kraft zu kommen, das Laub zu riechen, den Nachthimmel über sich zu spüren,  gemeinsam ums Feuer zu sitzen, das alles wirkt lange nach und macht euer Geschenk so besonders und wertvoll!

Wir empfehlen Wildnis Intensiv WochenendeDie Kraft des SpielsWildnis FamiliencampUnter MännernWildnispädagogik und NaturfotografieDie Kraft des Kreises oder gleich eine ganze Ausbildung, Wildnispädagogik für die Arbeit an Schulen.

Wie kann ich Naturverbindung verschenken?

Wenn ihr schon wisst, welches Seminar/Camp oder welche Weiterbildung ihr verschenken möchtet, dann

  1. Öffnet das entsprechende Angebot und meldet euch über den jeweiligen Link an
  2. Im Anmeldeformular wählt dann die Option „Als Gutschein für Seminar/Camp/Weiterbildung verschenken“
  3. Tragt im Feld „Besonderheiten“ ein, für wen das Geschenk sein soll
  4. Ihr überweist die Gebühr
  5. Wir schicken euch einen Gutschein per Post zu
Wenn ihr noch nicht wisst, welches Angebot passen könnte und das Ganze noch offen halten möchtet, dann 
  1. meldet euch hier über diesen Link an
  2. Schreibt bei „Seminar/Camp/Weiterbildung“ einfach „Gutschein“ rein
  3. Füllt das Anmeldeformular weiter aus
  4. Im Anmeldeformular wählt dann die Option „Als Gutschein für Seminar/Camp/Weiterbildung verschenken“
  5. Schreibt ins Feld „Besonderheiten“ den Namen und den Betrag für den Gutschein
  6. Ihr überweist die Gebühr
  7. Wir schicken euch einen Gutschein per Post zu
  8. Sobald der/die Beschenkte sich für ein Seminar/Camp oder eine Weiterbildung entschieden hat, meldet euch über das Anmeldeformular ganz regulär für diese Veranstaltung an und tragt unter „Besonderheiten“ ein, dass ihr euren Gutschein einlösen wollt und wie hoch der Wert ist. Falls der Gutscheinwert die Seminargebühr unterschreitet, stellen wir den Restbetrag entsprechend in Rechnung.
Und freut euch jetzt schon auf die Geschichten, wenn die Beschenkten aus dem Wald wieder zurückkommen!